Dickdarmspiegelung (Colonoskopie)

Mit einem flexiblen, schlauchartigen Gerät wird vom Mastdarm her der gesamte Dickdarm und, wenn notwendig, auch der untere Dünndarm untersucht. Dabei wird die Schleimhaut genauestens beurteilt. Entzündliche Veränderungen können diagnostiziert und durch feingewebliche Untersuchung klassifiziert werden.

 

Dafür wird der Patient üblicherweise durch eine Injektion in einen Schlafzustand versetzt. (Es handelt sich dabei um keine Narkose.) Dadurch ist die Untersuchung völlig schmerzfrei.

 

Am häufigsten wird die Untersuchung zur Dickdarmkrebsvorsorge durchgeführt.Dickdarmkrebs gehört zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Er entsteht meist nicht aus völlig gesunden Gewebe sondern aus vorerst gutartigen Tumoren, den sog. Polypen. Diese können durch die Colonoskopie gefunden und gleichzeitig mit speziellen Schneidewerkzeugen abgetragen und zur feingeweblichen Untersuchung geborgen werden. Somit kann Dickdarmkrebs in sehr vielen Fällen verhindert werden.

Sollte eine Krebsgeschwulst diagnostiziert werden, kann durch Gewebeentnahmen die Diagnose gesichert und die entsprechende Therapie eingeleitet werden.

 

WICHTIG: Je früher die Diagnose gestellt werden kann umso höher sind die Chancen auf eine vollständige Heilung. Bei Blut im Stuhl, unklaren Bauchschmerzen und sich plötzlich änderndem Stuhlverhalten MUSS eine Colonoskopie durchgeführt werden.

 

Unerlässlich ist die Durchführung einer Colonoskopie auch bei chronischen Durchfällen, weil nur durch Gewebeentnahmen die richtige Diagnose gestellt werden kann.

 

Röntgenuntersuchungen ersetzen auch hier die Untersuchung nicht und sollten nur in Ausnahmen durchgeführt werden. Mit Ultraschall kann die Innenseite des Darmes überhaupt nicht beurteilt werden.

 

Vorbereitung: Eine spezielle Darmreinigung ist am Vortag der Untersuchung notwendig. Die nötigen Unterlagen dafür bekommen sie in unserer Ordination oder auch bei Ihrem Hausarzt.

Als Colonoskopievorbereitung wird dzt. vorwiegend Pico Prep verwendet.

Dickdarmspiegelung

Colonoskopievorbereitung mit Pico Prep.doc

Adobe Acrobat Dokument 387 KB

Dickdarm-
spiegelung

Kontakt

Dr. Gerhard Griessmair

A-6410 Telfs

Marktplatz 3

Tel: 05262 / 63133  

Fax: 05262 / 63 13 36
info@internist-telfs.at

© 2019 Dr. Gerhard Griessmair

Impressum    Datenschutz

Öffnungszeiten

Wochentag

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Vormittag

08:00 - 13:00 Uhr 

08:00 - 13:00 Uhr 

08:00 - 13:00 Uhr

08:00 - 13:00 Uhr

Nachmittag

14:00 - 18:00 Uhr 

14:00 - 16:00 Uhr 

14:00 - 16.00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.